Medizin Bild oben links
Klinikfinder
Medizin Orthopädie Bild oben mitte
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Orthopädie, Rheumatologie, Unfall- und Handchirurgie

In der Klinik für Orthopädie, Rheumatologie, Unfall- und Handchirurgie behandeln wir Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates. Schwerpunkte bilden dabei die Akutversorgung aller knöchernen Verletzungen, Verschleißerkrankungen, Entzündungen und Fehlformen. Die Klinik verfügt über 30 Betten und führt pro Jahr 1.700 Operationen, davon 600 ambulant, durch.

In der Orthopädie und Unfallchirurgie nimmt der künstliche Gelenkersatz der Hüfte, Knie und Schulter, ob als Erstimplantation oder Wechseloperation, eine führende Stellung ein. Arthroskopische Operationen mit anspruchsvoller rekonstruktiver Chirurgie für das Schulter-, Knie-, Sprung- und Ellbogengelenk sind seit Jahren an unserer Klinik etabliert und werden ständig ausgebaut. Gelenkerhaltende Eingriffe und Korrekturoperationen insbesondere im Bereich des Kniegelenks erfolgen mit modernsten Implantaten. Bei Fußfehlstellungen bieten wir eine Vielzahl aktueller chirurgischer Techniken.

Schwerverletzte beziehungsweise Personen mit mehreren Verletzungen werden mit modernster Notfalldiagnostik und einem kompletten operativen Spektrum bei allen Knochen-, Gelenk- und Weichteilverletzungen fachübergreifend versorgt.

Zu den Schwerpunkten der Abteilung für Handchirurgie zählt fast das gesamte Spektrum der modernen akuten und elektiven Handchirurgie. Hierzu zählen beispielsweise die Versorgung von Verletzungen aller Schweregrade einschließlich der Möglichkeit zur Replantation und Behandlung von Gelenkverschleißerkrankungen der Hand. Viele Eingriffe sind ambulant durchführbar. Für die Handchirurgie besteht ein eigener, ständiger Rufbereitschaftsdienst.

Die Notfallambulanz des Krankenhauses ist Tag und Nacht ständig durch einen Chirurgen besetzt. Für Schwerverletzte hält sich permanent ein erfahrenes Ärzteteam verschiedener Fachrichtungen bereit. Als zertifiziertes regionales Traumazentrum des Traumanetzwerkes M-V besteht nachweislich eine hohe Kompetenz in der Versorgung von Polytraumata.

Sprechstunden und Ambulanzen

Die Ambulanz und BG-Sprechstunde ist Dienstag und Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Anmeldung Tel.: +49 38735 87 321 oder +49 38735 87 212

Die handchirurgische Ambulanz ist Dienstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr sowie Donnerstag von 13.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Anmeldung Tel.: +49 38735 87 351 oder  +49 38735 87 212

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Thomas M. Hirsch

Dr. med. Thomas M. Hirsch

Chefarzt Orthopädie, Rheumatologie, Unfall- und Handchirurgie

Tel. +49 387 35 87 321

Zum Kontakt

Sven Kirsten

Leiter Handchirurgie

Tel. +49 387 35 87 351

Zum Kontakt

Weitere Informationen
Das Neuro-Zentrum ist auf neurochirurgische, neurologische und orthopädische Krankheitsbilder spezialisiert.
Externe Links