Therapie&Pflege Bild oben links
Klinikfinder
Therapie&Pflege Pflegedienst Bild oben mitte
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Pflegedienst

Im Pflegedienst unseres Krankenhauses sind ca. 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

Im Mittelpunkt der pflegerischen Arbeit steht der Patient. Ganzheitliche Pflege heißt, den erkrankten Menschen in seiner ganz persönlichen Individualität wahr- und anzunehmen. Inhalt und Umfang aller pflegerischen Interventionen stehen unter dem Gesichtspunkt einer aktivierenden Pflege, die sich an den Ressourcen und Möglichkeiten der Patienten orientiert. Erhaltung, Aktivierung und Förderung der Selbstständigkeit der Patienten sind somit wichtige Aspekte der Pflege. Die Anwendung von Pflege- und Hygienestandards gewährleistet eine kontinuierliche Pflegequalität.

Die Betreuung unserer Patienten wird auf der Basis der Zimmer- und Bereichspflege durchgeführt. Dies ermöglicht dem Patienten den Kontakt zu Bezugspersonen und bietet die Grundlage zur Schaffung einer Vertrauensbasis. Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Pflegenden führen zu einer Erhöhung der Pflegequalität und der Berufszufriedenheit. Mit den Mitarbeitern anderer Berufsgruppen (z.B. Sprach-, Physio- und Ergotherapeuten) arbeiten die Pflegekräfte im Sinne einer abgestimmten Therapie zusammen.

Mitmenschliche Zuwendung, Beratung, Begleitung und Schulung von Patienten und Angehörigen sind für uns ebenso wichtig wie das Beherrschen moderner Pflegetechniken. Fachliche Kompetenz setzt ständige theoretische und praktische Fort- und Weiterbildung voraus. Die kontinuierliche Vermittlung aktueller Erkenntnisse und Erfahrungen aus Pflegewissenschaft, Pflegeforschung und Medizin ist deshalb für uns selbstverständlich.

Ein regelmäßiges internes Fortbildungsprogramm wird jährlich gemeinsam von Mitarbeitern und Klinikleitung entwickelt. Weitere Angebote interner und externer Fortbildungen, Seminare, Hospitationen, Kongressen und Symposien werden ebenso genutzt. Eine Vielzahl unserer Pflegekräfte wurde in den jährlich stattfindenden Kursen zum Bobath-Konzept und der Basalen Stimulation geschult. Das MediClin Krankenhaus Plau am See konnte bisher 23 Pflegekräften die Fachausbildung für die Bereiche Intensivpflege und Anästhesie, Operationsdienst, Hygiene und die Weiterbildung zur Stationsleitung ermöglichen.

Eine weitere Aufgabe des Pflegedienstes unseres Krankenhauses besteht in der Ausbildung des Berufsnachwuchses in den Fachrichtungen Gesundheits- und Krankenpflege und Operationstechnische Assistenz. Kooperationspartner für die theoretische Ausbildung sind die Berufliche Schule am MediClin Müritz-Klinikum in Waren (Müritz) und die OTA-Schule der KMG-Klinik Güstrow. Die praktische Ausbildung nach dem Krankenpflegegesetz wird in unserem Haus durch ausgebildete Praxisanleiter begleitet.

Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Erich Donauer

Prof. Dr. med. Erich Donauer

Ärztlicher Direktor, Leitender Chefarzt

Tel. +49 38735 87 346

Kontakt und Vita

Annette Liedtke

Dipl.-Ing. oec. Annette Liedtke

Kaufmännische Direktorin

Tel. +49 387 35 87 101

Zum Kontakt